Donnerstag, 9. Oktober 2014

Internetzugang übers WLAN teilen

Letztens war ich mit Freunden im Urlaub. Ein Internetzugang für 2 Wochen hat 34 Euro gekostet!
Das größere Problem war, dass 4 Personen 6 Internetfähige Geräte dabei hatten.

Der Zugang war auf ein Gerät begrenzt.

Ein bisschen Recherche hat uns zu folgender genialen Lösung geführt...



Zwei Zeilen Code richten einen Router ein, an dem sich bis zu 100 Wlan Clients verbinden können.

Vorbereitungen und Voraussetzungen:

Man braucht eine Wlan-Netzwerkkarte, die Hostednetwork-kompatibel ist und einen WinVista/7/8/10 Computrer mit Adminzugriff oder das Login von einem Benutzer, der Administratorrechte auf diesem PC hat.
Damit kann man anderen Benutzern im Netzwerk Zugriff auf die Internetverbindung gestatten.

Dazu ruft man "Netzwerkverbindungen" auf:
Am schnellsten gelangt ,man da so hin:
win+r -> "ncpa.cpl-> enter drücken.

Rechte Maustaste auf die gewünschte Verbindung:


In den Eigenschaften unter dem Reiter "Freigabe" das oberste Häkchen setzen um anderen Benutzern die Internetverbindung freizugeben.

Das war's schon an Vorbereitungen.

Netzwerk starten:

Windows cmd als Administrator starten (bist du nicht schon als Administrator eingeloggt, gib unter ausführen shell:system ein. Das führt dich zu dem Ordner, in dem sich das Programm cmd.exe befindet. Rechte Maustaste und "als Administrator ausführen") und folgendes eingeben:
netsh wlan set hostednetwork mode=allow ssid=DeinNetzwerkname key=DeinKennwort 
 netsh wlan start hostednetwork
Wenig später findest du auf anderen Wlan-fähigen Geräten dieses Netzwerk und kannst dich damit verbinden. (Es ist jeweils ein WPA2-PSK mit AES verschlüsseltes Netzwerk)

Probleme und Lösungen:

Anhalten kann man das ganze, indem man den PC neustartet. Dann wird das Hostednetwork getrennt. Ohne PC Neustart geht es über diesen Befehl:
netsh wlan stop hostednetwork
..natürlich wieder als Administartor cmd.

Verbindungsabbrüche. Bei uns kam es alle paar Stunden zum Absturz des Netzwerkes. Das war nervig. Haben wir über eine Batch-Datei mit folgendem Inhalt gelöst:
:start
cls
netsh wlan stop hostednetwork
netsh wlan set hostednetwork mode=allow ssid=DeinNetzwerkname key=DeinKennwort
netsh wlan start hostednetwork
timeout 7200
goto start
Eine Batchdatei erzeugt man so:
Ausführen (Win+r) -> "notepad" -> obigen Text einfügen -> Datei speichern...
Dateiname ist vielleicht "HostednetworkStart.bat"
Ganz wichtig: Dateityp ist "Alle Dateien (*.*)"

Die gespeicherte Datei musst du dann gegebenenfalls mit rechter Maustaste "Als Administrator ausführen" starten.

Diese Batchdatei startet alle 7200 Sekunden (2 Stunden) das Netzwerk sauber neu.

Möglichkeiten:

Einstellungen des gehostaten Netzwerks anzeigen:
netsh wlan show hostednetwork [[setting=]security] 
Ermittelt, u.A. ob die Netzwerkkarte Hostednetworks unterstütz:
netsh wlan show settings

Die Batchdatei könnte man beim Windows Start automatisch starten lassen. So ist das Netzwerk möglichst lange verfügbar.

Man könnte ein großes Netzwerk mit seinen Freunden aufbauen, ohne Kabel zu nutzen.

Oder einfach im Urlaub einen einzigen Internetzugang teilen.

Interessant, dass eine Netzwerkkarte über WLan sowohl sowohl mit dem Internet verteilenden Netzwerk verbunden ist und gleichzeitig mit den Computern, die Empfänger dieses Netzwerkes sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen